TAG DER SELBSTHILFE 2020

Renommierte Gesundheits-Fachleute engagieren sich für Selbsthilfegruppen
Zehn Persönlichkeiten aus Gesundheitswesen und Politik bilden das neue Matronat/Patronatskomitee von Selbsthilfe Schweiz. Sie stehen mit ihrem Namen für mehr Aufmerksamkeit für einen wirkungsvollen Ansatz ein. Denn: Gesundheitskompetenz und Selbstbestimmung werden durch Selbsthilfe gestärkt.
 
 

Psychiatrie Baselland ist selbsthilfefreundlich

Strukturierte und nachhaltige Zusammenarbeit mit dem Zentrum Selbsthilfe
Als erste psychiatrische Institution der Nordwestschweiz ist die Psychiatrie Baselland von der Stiftung "Selbsthilfe Schweiz" ausgezeichnet worden. Damit wird eine bereits gelebte Praxis in der PBL künftig verstärkt weitergeführt und Selbsthilfefreundlichkeit aufgrund von verbindlichen Qualitätskriterien systematisiert. Das nützt vor allem den Patientinnen und Patienten.
 

Jahresbericht 2019: Besserer Zugang zur Selbsthilfe

Selbsthilfefreundliche Spitäler und neue Antennen in der Westschweiz
Gemeinschaftliche Selbsthilfe wirkt, sagen Betroffene und Fachpersonen. Selbsthilfe Schweiz arbeitet deshalb konstant daran, die Methode mehr Menschen zugänglich zu machen. Neben Betroffenen und ihren Angehörigen vermehrt auch Fachpersonen. Im Jahr 2019 wurden die ersten Gesundheitsinstitutionen als selbsthilfefreundlich ausgezeichnet. In Genf und Jura wurden zwei neue Selbsthilfe-Antennen eröffnet. Mehr dazu in unserem Jahresbericht 2019.
 
 
 

Aktion Corona: HILFE – SELBSTHILFE – GEMEINSCHAFTLICHE SELBSTHILFE – SOLIDARITÄT

Auch in Zeiten vom Corona-Virus ist die Selbsthilfe wichtig
Im Rahmen der Corona-Krise sind Begriffe wie Hilfe, Solidarität und auch Selbsthilfe keine Fremdwörter. Dies freut die Stiftung Selbsthilfe Schweiz sehr. Die Stiftung Selbsthilfe Schweiz und die regionalen Selbsthilfezentren fördern die gemeinschaftliche Selbsthilfe in der gesamten Schweiz. Dies möchten wir auch während der Corona-Krise tun.
 
 

+++ CORONA-VIRUS +++

Treffen der Selbsthilfegruppen abgesagt
 

Gemeinschaftliche Selbsthilfe im Aufschwung

Neue Selbsthilfezentren in Genf, Delémont und Altdorf
Regionale Selbsthilfezentren sind zuständig für die Förderung und Vernetzung von Selbsthilfegruppen ihrer Region. 2020 kommen zu den bestehenden 20 Standorten drei zusätzliche in den Kantonen Uri, Jura und Genf dazu. In Uri unter der Trägerschaft von Gesundheitsförderung Uri. In Genf und Jura unter der Trägerschaft von Selbsthilfe Schweiz.
 
 
 

Be prepared to be surprised

15th European Expert Meeting on Self-Help Support
Alle zwei Jahre findet das Europäische Experten-Treffen der nationalen Selbsthilfestrukturen statt. Das diesjährige europäische Zusammentreffen fand in Berlin statt.
 
 

Prädikat «selbsthilfefreundlich»

Enstanden aus Recovery-Programmen und Peer-Begleitung
Das Sanatorium Kilchberg erhält, auch dank seiner langjährigen Recovery-Orientierung, als erste psychiatrische Klinik in der Schweiz die Auszeichnung «selbsthilfefreundlich»
 

Der Weg zur Auszeichnung «selbsthilfefreundlich» im Sanatorium Kilchberg

Ein anregender, ermutigender und intensiver Weg liegt hinter uns: Seit Juni 2019 ist das Sanatorium Kilchberg als selbsthilfefreundlich ausgezeichnet. Bereits 2017 wurden auf Wunsch der Institution erste Massnahmen zur Selbsthilfefreundlichkeit umgesetzt. Ursprünglich noch ohne das Ziel der Auszeichnung, sondern gewachsen aus der Tradition des Sanatorium Kilchberg, welche auf Recovery-Orientierung und Peer-Begleitung setzt.
 
 
 

Auszeichnung «Wir sind selbsthilfefreundlich» für das Spital Thun

Als erste Gesundheitsinstitution des Kantons Bern haben das Brustzentrum und das Darmkrebszentrum des Spitals Thun die Auszeichnung «Wir sind selbsthilfefreundlich» erhalten.