Tag der Selbsthilfe - Schweizer Tour 2.-25. Mai 2019
Viele Menschen finden in schwierigen Situationen in einer Selbsthilfegruppe Unterstützung. Entdecken Sie an der Schweizer Tour zum Tag der Selbsthilfe die Vielfalt und Möglichkeiten der gemeinschaftlichen Selbsthilfe: Zusammen ist man weniger allein.

Do 02.05. St. Gallen, Sa 04.05. Kreuzlingen, Di 07.05. Lugano, Mi 08.05. Aarau, Do 09.05. Sarnen/Luzern, Fr 10.05. Uster, Sa 11.05. Baar, Di 14.05. Liestal/Laufen, Mi 15.05. Basel, Do 16.05. Solothurn, Fr 17.05. Biel, Sa 18.05. Lausanne, Mo 20.05. Genf, Di 21.05. Neuchâtel, Mi 22.05. Lachen, Do 23.05. Winterthur, Sa 25.05. Wallisellen

Mehr dazu



Tour-Tagebuch


Lesen Sie hier Berichte zu den einzelnen Stationen.

Eine Million Stunden entlasten das Sozial- + Gesundheitswesen

Stärkung der Betroffenen mit positivem Effekt für die Allgemeinheit
In der Schweiz nehmen 43 000 Menschen regelmässig an einer Selbsthilfegruppe teil. Die Selbsthilfe entlastet auch in der Schweiz das Sozial- und Gesundheitswesen: Die erste nationale Selbsthilfe-Studie berechnete eine ehrenamtliche, volkswirtschaftlich bedeutende Tätigkeit von etwa einer Million Stunden
 

Beitrag von Patti Basler zum Tag der Selbsthilfe


Zum Tag der Selbsthilfe erzählte die Bühnenpoetin Patti Basler in ihrer unvergleichlichen Art die Geschichte von Helvetia und ihrer Inspektion der Selbsthilfegruppen in der Schweiz. Helvetia kam zur Erkenntnis: „Du bist nicht allein. Auch wenn du dich manchmal allein fühlst und übernächtigt, verbunden sind auch die Schwachen mächtig."